FSV Kali Werra Tiefenort e.V.

Hopp oder top, alles oder nichts!

Markus Peter, 14.06.2018

Hopp oder top, alles oder nichts!

(Bericht Stefan Möller)

Für den neutralen Zuschauer hätte es besser nicht kommen können. Während in allen unteren Ligen ab Landesklasse abwärts, die Aufstiegswürfel gefallen sind, zieht das Abstiegsgespenst noch eifrig seine Kreise. Am allerletzten Spieltag heißt es bis zum Schlußpfiff Hoffen und Bangen, eben auch bei der SG. Beide Mannschaften sind betroffen und bei einem Blick auf die Tabelle, die bekanntlich nicht lügt, schwant einem Böses für die kommenden Spielzeiten. Superlative in die ein, wie auch die andere Richtung heißen: „Himmel voller Geigen“ oder Ground Zero.
Die KL-Elf von Steffen Edel steht trotz des ganz, ganz wichtigen Sieges gegen Wacker II (3:1), immer noch als Schlußlicht da, weil auch die gesamte Konkurrenz dreifach punktete. Doch mit einem Sieg, das ist vorausgesetzt im Derby gegen Leimbach, könnte man die ganze, völlig verkorkste Saison vergessen machen. Bei den Gästen geht es nach der verpaßten Meisterschaft um praktisch nichts mehr. Allerdings verlor man sein letztes Heimspiel ausgerechnet gegen den Langzeittabellenletzten Diedorf mit 0:1 und die Jungs von Trainer Tom Gröll möchten sich wohl dann doch anständig aus der Saison verabschieden.
Der Trumpf im Ärmel ist das direkte Aufeinandertreffen von Diedorf und Sünna, beide mit 23 Zählern punktgleich (+2). Mit einem 1:0-Heimsieg würde man, auch bei einem Remis beider Mitkonkurrenten an ihnen vorbeiziehen, braucht also nach Wiesenthal rein garnicht zu schauen, die Gehaus auf dem Köpfchen zu Gast haben.
Der Rechenschieber sollte also am Sonntagnachmittag „am Mann“ sein und es wird wohl bis zur 90sten Spielminute oder darüber hinaus, gebibbert und gezittert werden müssen, das der Super-Gau bei den Krayenbergern doch noch abgewendet werden kann.
Die 2. Mannschaft hat es da ein Vielfaches schwerer und stellt sich ausgerechnet zum Sportfest in Meimers vor. Nur ein Sieg und der gleichzeitige Klassenverbleib der 1. Mannschaft könnte unter besten Umständen zum Klassenerhalt reichen, nach unglaublichen 10! Niederlagen am Stück. (mö)


Zurück